17. August 2017

Wieder Garten, ein DIY und die Gewinnerin

Moin Ihr Lieben,

jeder kleine Sonnenstrahl wird zur Zeit genutzt, um die Freizeit draußen zu genießen.

 

Und wenn's nicht gerade regnet so wie jetzt dann können wir ihn auch richtig genießen



Um unsere Rosen zu bestaunen...


...oder um zu dekorieren





Einfach die Seele baumeln lassen


Oder man schneidet den Je-länger-je-lieber kurz, nehme gefühlt 5 Rollen Draht und bindet daraus einen Kranz, der sonst 50 EUR gekostet hätte 😉



Und bevor ich es mir jetzt auf der Couch gemütlich mache, hier noch die Gewinnerin meines Geburtstags-Giveaway:

Gewonnen hat: Nicole von shabbylinas welt. Herzlichen Glückwunsch Du Liebe. Deine Anschrift habe ich, Du bekommst das Päckchen von mir zugeschickt.

Mein Sommermarkt (oben in der Leiste) hat noch immer viele schöne Sachen im Angebot, also schnell noch zugreifen.

Macht es Euch gemütlich und bis bald
 
☆ Lotte ☆  

29. Juli 2017

Fleißig im Garten und sonst auch + Überraschung zum Schluss

Moin Ihr Lieben,

kaum aus der Sommerpause zurück, musste ich unbedingt etwas tun. Zuviel Ruhe ist ja auch nicht gut ;-)

Als erstes kam unser Zaun im Vorgarten an die Reihe 


Der wurde nur noch von Luft, Liebe und einigen Kabelbindern gehalten, also musste etwas neues her


So gefällt er uns schon wesentlich besser und wir haben schon ganz tolle Komplimente von den Nachbarn bekommen 😃



Von der lieben Claudia habe ich vor einiger Zeit bereits noch ein zweites Band für meine Kamera bekommen, vielen Dank nochmal Du Liebe!


Liebe Sommerpost von Doreen, Monika, Ingrid und Nicole ist auch angekommen, ich habe mich sehr gefreut und hoffe, dass meine Karten auch alle angekommen sind







Ich durfte noch ganz viele Kissen für kleine Menschenkinder nähen, herzlich willkommen im Leben, Ihr kleinen Mäuse





Zwei Aufträge fürs Häuschen an der Ostsee standen auch noch auf dem Plan...



So, und wer bis hierher durchgehalten hat, dem kann ich verkünden, dass ich eine Rubrik Sommermarkt (oben in der Leiste) eingerichtet habe. In den letzten Wochen war ich sehr fleißig und habe für Euch ein paar schöne, sommerliche Sachen mitgebracht

Und bevor Ihr jetzt einschlaft...



kommt hier nun endlich das versprochene Giveaway, denn mein Blog hatte im Juni seinen Geburtstag und meine eingetragenen Leser dürfen sich freuen über ein mit schönen Sachen gefülltes Stoffkörbchen (eine Barauszahlung ist nicht möglich)

Giveaway bis zum 15.08.2017

Und noch eine Bitte am Schluss: Der kleine April möge aus dem Sommer abgeholt werden 😉

  ☆ Lotte ☆

16. Mai 2017

Emil wohnt im Puppenhaus & Genähtes

Moin Ihr Lieben,

habe ich mich eigentlich in der letzten Zeit bei Euch für Eure lieben Kommentare bedankt? Nein? Dann wird es jetzt aber mal Zeit - ich freue mich über jeden einzelnen!

 
 
Unendlich gefreut habe ich mich, als mein Geburtstagsgeschenk angekommen ist...

Ihr erinnert Euch bestimmt noch an diesen Post. Sehnsüchtig habe ich auf Emil in 1zu12 gewartet und nun ist er da    


Hoppla - oder ist es doch dieser


Oder ist dieser der Echte


Ich kann sie einfach nicht auseinanderhalten


Emil bettelt doch nicht etwa am Tisch?


Aber es ist ja nicht der Echte, oder doch?


Ist es nicht unglaublich, wie echt er aussieht?


Kommentar vom Menschenkind war: Jetzt müsst Ihr aber auch noch ins Puppenhaus einziehen...


Ich bin sooo glücklich, Emil nun für immer auf eine besondere Art bei mir haben zu können

 
Glücklich sind auch gerade Eltern eines Nordlichtmädchens, für das ich gern ein Kissen genäht habe - herzlich Willkommen im Leben 
 
 
 
Ich wünsche Euch einen zauberhaften Abend
 
☆ Lotte ☆

8. Mai 2017

Home sweet home & Tausch

Moin Ihr Lieben,

bei der Aktion von der lieben Doreen sind in diesem Monat unsere Flure gesucht - ich habe einen gefunden - und zwar unseren

  

Hier einmal der Blick aus unserem Wohnzimmer auf den Eingang (den wir selbst gar nicht nutzen, wir kommen immer durch die Seiteneingangstür), den wir unseren Gästen vorbehalten haben  



Die Kommode wird jahreszeitlich dekoriert und die Bilder links vom Eingang zeigen unsere Villa Kunterbunt - teils im Bau - und aus der Luftperspektive


Auf der Kommode gegenüber - natürlich Deko


Den Spiegel habe ich vor Jahren in der Kieferndiele Traventhal gekauft - leider gibt es sie nicht mehr... und so eine schöne Handschrift habe ich leider auch nicht


Kerzen dürfen bei uns auch im Flur nicht fehlen


Blick aus der Küche, rechts gehts in Wohnzimmer und wie Ihr seht, ich habe einfach zu viele Schuhe...


Mein tägliches Motto
 

Blick aus der Küche auf Eure wundervollen Karten von der Aktion "Ein 💟 für Blogger" - die dürfen da noch gaanz lange hängen bleiben



Seit langem schon bewundere ich Eure Lichtboxen und neulich im 1-Euro-Laden habe ich für kleines Geld endlich eine mitgenommen und die steht jetzt auch im Flur - natürlich mit richtiger norddeutscher Ansprache



Bei der lieben Claudia habe ich vor kurzem ihr Kameraband bewundert - und wollte natürlich auch eines. Und wie das immer so ist, für sich selbst kommt man nicht zum Nähen und so habe ich solange bei Claudia gebettelt, bis sie mir eines genäht hat 😀    


Mit der Farbe und den Sternen hat sie voll ins Schwarze getroffen und mit im Päckchen war noch ein kleines Hängerchen


und ein Leckerchen für Emil


Liebe Claudia, ich bin so glücklich mit meinem neuen Kamerabend und auch Herrchen gefällt es total, ich drücke Dich nochmal aus der Ferne!

Der nächste Post wird wohl nicht lange auf sich warten lassen, ich muss Euch unbedingt etwas zeigen - also bis bald
 
☆ Lotte ☆

24. April 2017

Lieblingsecken, Osterkarten & Kissen

Moin Ihr Lieben,

der Posttitel lässt es bereits erahnen - ich hab' ordentlich was im Gepäck für Euch...

Als erstes Asche über mein Haupt, weil ich bei der tollen Aktion von Nicole & Naddel nicht richtig in die Gänge kam, wird jetzt nachgeholt. Die beiden suchen nämlich Lieblingsecken in unserem Zuhause - also ich habe davon jede Menge, hier kommt aber das Esszimmer


Als ich damals unsere Villa Kunterbunt geplant habe, war für mich klar, dass Ess- und Wohnzimmer in einem Raum sein müssen und so gibt es heute einen Blick auf unseren Essplatz in Kolonialfarbe. Im Grunde bin ich ganz glücklich mit der Farbe, vor allem weil die Kommode sehr praktisch ist, ich dort viel unterbekomme und der Tisch ausziehbar ist. Gerade jetzt an Ostern zeigt er wieder mal, dass man locker mit 8 People an ihm sitzen kann, ohne dass der Nachbar gleich die Gabel im Auge hat. Die Stühle sind gewollt zusammengesammelt (die Stühle sind selbst bezogen und bemalt), Herrchen und Frauchen haben natürlich die Loungesessel...


Über der Kommode habe ich mich vor wenigen Blogjahren mit dem Schaltafelvirus infiziert und Herrchen hat darauf dann noch zwei Regalbretter aus Sägerauhbretter, die ich in Shabbymanier angepinselt habe, angebracht


Rechts in der Ecke nochmal Bretter an die Wand gedengelt und auch hier kann ich meiner Dekolust freien Lauf lassen - wie Ihr seht ist hier noch Ostern und das Datum hat mich ja bereits verraten... Aber so kann ich Euch wenigstens noch ein kleines DIY zeigen, bevor die Osterdeko wieder in den Tiefen des Dachbodens verschwindet


Und wenn man quasi den Esszimmertisch hinter sich lässt, so könnt Ihr hier unsere kleine Leseecke sehen mit Blick hinaus in den Garten - apropos Blick in den Garten: Bei der Planung unseres Heims war mir wichtig, dass wir im Wohn-/Esszimmer nur bodentiefe Fenster haben, damit wir von überall ins Grüne schauen können



Und hinter diesen ganzen Fenstern geht es in mein nächstes Lieblingszimmer - unseren Garten, in dem wir uns jede freie Minute aufhalten






Vor Ostern kamen noch so viele liebe Karten, ich habe mich über jede so sehr gefreut

Lieben Dank an Jen, Doreen und Trixi


und an Susanne


 
Zuletzt noch ein genähtes Kissen - diesmal von einem Mädchen für ein Mädchen und ratet mal, was der Anlass ist...


Das war es auch schon wieder von meiner Seite - ich hoffe, dass sich der Frühling bald mal von seiner besseren Seite zeigt - obwohl ich das schlechte Wetter sehr genieße, da bleibt mehr Platz zum Werkeln.

Macht es Euch gemütlich

☆ Lotte ☆