24. April 2017

Lieblingsecken, Osterkarten & Kissen

Moin Ihr Lieben,

der Posttitel lässt es bereits erahnen - ich hab' ordentlich was im Gepäck für Euch...

Als erstes Asche über mein Haupt, weil ich bei der tollen Aktion von Nicole & Naddel nicht richtig in die Gänge kam, wird jetzt nachgeholt. Die beiden suchen nämlich Lieblingsecken in unserem Zuhause - also ich habe davon jede Menge, hier kommt aber das Esszimmer


Als ich damals unsere Villa Kunterbunt geplant habe, war für mich klar, dass Ess- und Wohnzimmer in einem Raum sein müssen und so gibt es heute einen Blick auf unseren Essplatz in Kolonialfarbe. Im Grunde bin ich ganz glücklich mit der Farbe, vor allem weil die Kommode sehr praktisch ist, ich dort viel unterbekomme und der Tisch ausziehbar ist. Gerade jetzt an Ostern zeigt er wieder mal, dass man locker mit 8 People an ihm sitzen kann, ohne dass der Nachbar gleich die Gabel im Auge hat. Die Stühle sind gewollt zusammengesammelt (die Stühle sind selbst bezogen und bemalt), Herrchen und Frauchen haben natürlich die Loungesessel...


Über der Kommode habe ich mich vor wenigen Blogjahren mit dem Schaltafelvirus infiziert und Herrchen hat darauf dann noch zwei Regalbretter aus Sägerauhbretter, die ich in Shabbymanier angepinselt habe, angebracht


Rechts in der Ecke nochmal Bretter an die Wand gedengelt und auch hier kann ich meiner Dekolust freien Lauf lassen - wie Ihr seht ist hier noch Ostern und das Datum hat mich ja bereits verraten... Aber so kann ich Euch wenigstens noch ein kleines DIY zeigen, bevor die Osterdeko wieder in den Tiefen des Dachbodens verschwindet


Und wenn man quasi den Esszimmertisch hinter sich lässt, so könnt Ihr hier unsere kleine Leseecke sehen mit Blick hinaus in den Garten - apropos Blick in den Garten: Bei der Planung unseres Heims war mir wichtig, dass wir im Wohn-/Esszimmer nur bodentiefe Fenster haben, damit wir von überall ins Grüne schauen können



Und hinter diesen ganzen Fenstern geht es in mein nächstes Lieblingszimmer - unseren Garten, in dem wir uns jede freie Minute aufhalten






Vor Ostern kamen noch so viele liebe Karten, ich habe mich über jede so sehr gefreut

Lieben Dank an Jen, Doreen und Trixi


und an Susanne


 
Zuletzt noch ein genähtes Kissen - diesmal von einem Mädchen für ein Mädchen und ratet mal, was der Anlass ist...


Das war es auch schon wieder von meiner Seite - ich hoffe, dass sich der Frühling bald mal von seiner besseren Seite zeigt - obwohl ich das schlechte Wetter sehr genieße, da bleibt mehr Platz zum Werkeln.

Macht es Euch gemütlich

☆ Lotte ☆

11. April 2017

DIY in der Villa Kunterbunt

Moin Ihr Lieben,

zur Zeit ist hier so viel los, draußen wie drinnen und ein wenig von dem, was ich im Moment so treibe, teile ich heute mit Euch und kann verkünden: 3 Dinge, die ich schon immer mal machen wollte, sind von der To-do-Liste verschwunden...

 
Als erstes wollte ich schon immer mal...
unseren Stuhl im Esszimmer verschönern


Schon immer wollte ich den Näherinnen unter Euch zeigen, dass man nix, aber auch gar nix wegwerfen sollte...


Die Modelliermasse lag hier auch schon Ewigkeiten rum...


Und die kleinen Häschen nach einer Anleitung von Claudia standen auch ganz oben auf meiner Liste   




Und da ich ja nicht nur liebe Post verschickt habe, habe ich ebensolche auch bekommen...

Von Nicole und Monika          


und von Kerstin und von Vanessa    


Ihr Süßen, das ist so lieb, dass Ihr an mich gedacht habt und meine kleine Ostergalerie mit Leben füllt.


Am Osterwochenende habe ich mir vorgenommen, eine Riesenrunde bei Euch zu drehen, versprochen!

Ich wünsche Euch auf jeden Fall schon jetzt ein frohes Osterfest - wettertechnisch gesehen zieht hier wohl wieder der Winter ein...

☆ Lotte ☆

5. April 2017

Osterkartenkalender

Moin Ihr Lieben,

mich hat doch noch liebe Osterkartenkalenderpost, organisiert von der lieben Nicole erreicht, nachdem ich schon dachte, dass ich auch dieses Mal kein Foto für Euch habe. Die Karte stammt von Petra und da ging es mir wie ihr, denn ihren Blog kannte ich auch noch nicht. Liebe Petra hab vielen Dank für die schöne Karte.




Auch meine Osterpost ist unterwegs und ich denke, dass einige gar nicht damit gerechnet haben, aber es war mir ein besonderes Vergnügen









Jetzt bin ich auch schon wieder weg, hier scheint die Sonne und ich bin im Garten... 


☆ Lotte ☆


2. April 2017

Home sweet Home, Gewinn & Kissen

Moin Ihr Lieben,

die liebe Doreen hat aufgerufen, unsere Wohnräume zu präsentieren. Nachdem ich die letzte Aktion bei Nicole verpennt habe, mache ich hier gern mit und zeige Euch unsere Wohlfühloase




Ich liebe den Kontrast zwischen alt & neu



Deko muss sein

 
 Unsere XL-Dusche
 

Kerzen dürfen nicht fehlen

 

Der Waschtisch ist ursprünglich ein Küchenregal



 Unser Planschbecken






Bei Nicole habe ich wieder mal beim Ostergiveaway gewonnen und Du hast recht, liebe Nicole, Ostern scheint mir Glück zu bringen  


Es kam zum Vorschein ein tolles Geschirrtuch, Ostertee, eine wunderschöne Tasse, lecker Schoki, Federn, ein Holzostergruß, ein rosa Osterhase und eine liebe Karte
 
Ich habe mich so sehr über das schöne Geschenk gefreut und der rosa Hase darf rosa bleiben und ist schon verdekoriert - vielen lieben Dank liebe Nicole


Für eine Katzenfreundin durfte ich ein Kissen nähen, ich denke, dass es ihr gefallen wird
 

Das war es für heute von mir, ich wünsche Euch allen eine tolle Woche 

☆ Lotte ☆

     

26. März 2017

Fotoshooting der besonderen Art

Moin Ihr Lieben,

vielen Dank für die vielen lieben Glückwünsche zu Emils Geburtstag. Ich habe sie alle ausgerichtet und er hat sich sehr gefreut.


In dieser Woche hatten wir ein  Fotoshooting der ganz besonderen Art...

Einige von Euch wissen, dass ich bald Geburtstag habe und viele von Euch wissen, wie wichtig mir Emil ist. Und so hatte ich "nur" einen Wunsch zum Geburtstag - nämlich ein 3-D-Bild von Emil, natürlich im Maßstab 1:12, damit er ins Puppenhaus passt.

Leicht war es nicht, ein Studio zu finden. Aber in Kiel wurden wir fündig, bekamen kurzfristig einen Termin und machten uns auf die Socken


Ich werde vom Ergebnis berichten, in ca. 4-6 Wochen soll Klein-Emil dann fertig sein...

Die Gunst der Stunde haben wir dann noch genutzt und sind an den Falkensteiner Strand gefahren




Einen ganz besonderen Auftrag habe ich diese Woche bekommen. Ein Kissen nähen für jemanden, der nach einer schweren OP jetzt hoffentlich wieder durchstarten kann - ich wünsche alles Glück dieser Welt!



Jetzt werde ich das Wetterchen draußen noch ein wenig ausnutzen - entgegen aller Prognosen ist es auch heute strahlend schön. Habt alle einen schönen Sonntag

☆ Lotte

19. März 2017

Emil Geburtstag

Moin Ihr Lieben,

in dieser Woche hatte unser Fellkind Geburtstag und wir hatten Glück mit dem Wetter und so konnte die Feier draußen stattfinden


Hallo - macht mal jemand die Türe auf
 

Endlich Päckchen aufreißen, was drin ist, ist erstmal egal...


Uih, dass ist aber toll


Ich weiß zwar nicht, was das ist, aber man kann drauf rumbeißen


Fritzi liebe ich schon jetzt


Hallo - es regnet doch gar nicht...


Alle meine Schätze


Herzlichen Glückwunsch kleiner Schatz, bleib noch ganz lange gesund


Für einen anderen kleinen Schatz durfte ich ein Kissen nähen - willkommen auf der Welt



So, nachdem Wäsche und Lohnsteuererklärung nun fertig sind - ab auf die Couch

Macht Euch einen kuscheligen Abend

☆ Lotte

13. März 2017

Nadel , Faden & Meer [Kissen & Patchworkdecke]

Moin Ihr Lieben,

vielen Dank für Eure lieben Kommentare zum letzten Post - gerade heute habe ich in einer Deko-Zeitschrift eine ähnliche Anleitung zu den Osterhasen mit Washi-Tape gesehen




Nach Schere und Papier folgte in dieser Woche wieder Nadel und Faden - ich durfte ein Kissen für einen lieben Arbeitskollegen nähen. Er wollte gern, dass ich seine Hündin, die vor Kurzem über die Regenbogenbrücke gegangen ist, verewige. Ich fand diese Idee ganz schön: Bernd mit Bella im Herzen



Vor Weihnachten durfte ich eine Decke nähen, sie ist auch schon bei der Besitzerin angekommen. Dort wurde sie dann von einer Freundin gesehen und diese wollte auch unbedingt so eine haben... et voila - dieser Wunsch war mir ein Befehl und gerne habe ich wiedermal ein großes Projekt genäht 


 

Am Wochenende hatte ich mir dann Freizeit an der Ostsee gewünscht, vor allem nach den schrecklichen Wochen hier zuhause
Wir haben einen wunderschönen Tag mit unserer Fellschnute verlebt
 

Zuerst auch noch mit strahlendem Sonnenschein


und urplötzlich zog Nebel auf und man konnte keine 50 Meter mehr sehen. Das war irgendwie unheimlich, aber auch unglaublich interessant 
Obwohl wir ja wirklich oft an der See sind, hatte ich so etwas noch nie gesehen...


Jetzt wartet noch die Bügelwäsche auf mich und dann gehts ab auf die Couchi. Ich wünsche Euch einen entspannten Abend
 
☆ Lotte