Seiten

17. Juni 2016

Frau Hansen packt aus [Urlaub & Gewinner]

Moin Ihr Lieben,

ich melde mich wohlbehalten, super gut erholt und sonnengebräunt zurück aus dem Urlaub. Ganz lieben Dank möchte ich an dieser Stelle für die lieben Kommentare zum Weddingday-Post loswerden. Schön, dass er Euch so gefallen hat. 
Lieben Dank über den Gartenzaun für's einhüten und Tierchen versorgen, winke winke.

Dann möchte ich noch meine neue Leserin willkommen heißen, schön dass Du da bist. Fühl Dich wohl bei mir.

Wer mal schauen möchte, wo wir untergekommen sind, hier der Link dazu


Doch zurück zum Posttitel: "Frau Hansen" Name ist frei erfunden lernten wir kennen, als wir uns an der Promenade von Wyk einfach mal dazusetzten... 
Über Emil kamen wir auf den Hund von Frau Hansens Vater, der kürzlich eingeschläfert werden musste. Nach einem betroffenen Gesicht und einem mitfühlenden "Ohh" packte Frau Hansen aus: 



Schäferhund Kuno war 11 Jahre alt und die Einschläferung erfolgte wohl schon vor vielen Jahren, für Frau Hansen gefühlt aber wohl erst vor kurzem. Genauso wie die Geschichte, die sie dann erzählte. 
Frau Hansens Mutter starb, als Frau Hansen 10 Jahre alt war. So ganz konnte man mit der Mutter eh nix anfangen, denn nach mehreren Schlaganfällen, war Mutti Hansen wohl dauerkränkelnd.
Als Frau Hansen dann 18 Jahre alt war, starb auch noch ihr Vater. Das kam nun überraschend, denn nun stand sie da mit ihrer Schwester in dem großen Haus, ohne Auto.




Sie wollte schon immer eine Schneiderlehre machen, musste dann aber im Nachbarort, wo sie jeden Tag 8 Kilometer zu Fuß hinlaufen musste (immer noch kein Auto!!!), bei einer Ärztin helfen. Dort verdiente sie 80 Mark im Monat, drei Jahre ist sie dort geblieben, obwohl sie nie einen Lehrvertrag bekommen hat.
Dann teilte sie sich mit ihrer Schwester das große Haus und heute noch wohnen sie dort zusammen. Mittlerweile hat Frau Hansen geheiratet und ihr Mann, mit dem sie eine erwachsene Tochter hat, will einfach keinen Hund. Er meinte, das Kind sei schon genug gewesen, er sei froh, dass sie aus dem Haus sei und da müsse nicht auch noch ein Tier ins Haus, wo sie sowieso nicht hingehörten.




Frau Hansen erzählte ihre Lebensgeschichte nicht an einem ganzen Tag, nein das alles geschah binnen 20 Minuten, die Herrchen und ich brauchten, um unsere Getränke auszutrinken.
Trotz allem hat mich diese Geschichte - ein ganzes Leben, erzählt binnen kürzester Zeit - doch sehr bewegt und Frau Hansen sprach ohne Traurigkeit oder Bitterkeit, nein einfach so, als würde sie mit Freunden und nicht mit Fremden sprechen...


 
Bevor ich jetzt die Gewinnerin meines Bloggeburtstags-Giveaways bekannt gebe, hier noch mein kleiner 12. Blick vom Acker, es hat sich ordentlich was getan

 

Jetzt spanne ich Euch aber nicht länger auf die Folter... Es habe so viele mitgemacht, dafür möchte ich mich ganz herzlich bedanken...



Mein maritimes Giveaway hat gewonnen:
 
Christine vom Blog NaturDekoHerz. Herzlichen Glückwunsch liebe Christine, Deine Anschrift habe ich noch, brauchst Dich also nur zurücklehnen und warten.

  
Nun ruft leider der Arbeitsalltag wieder, aber erstmal genießen wir das Wochenende

Macht's gut und bis bald


Lotte

Kommentare:

  1. Liebe Lotte,
    Du warst Frau Hansen wohl sehr sympathisch, wenn sie Dir Dein ganzes Leben erzählt.
    Nun hab einen guten Start in den Alltag und Glückwunsch an die Gewinnerin,
    liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Lotte!
    Da hat Frau Hansen wohl ihrem Herzen Luft gemacht. Nette Geschichte ☺
    Der glücklichen Gewinnerin gratulieren ich und dir wünsche ich ein sonniges Wochenende!
    Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Juhu, ich habe tatsächlich gewonnen! Freue mich gerade sehr, dass da mein Name steht und ich bald einPäckchen in Empfang nehmen darf.
    So, liebe Lotte... Schön, dass du erholt und gebräunt aus dem Urlaub zurück bist und uns die Geschichte von Frau Hansen mitgebracht hast. Es ist schon erstaunlich was für Lebensgeschichten hinter manchen Menschen stecken. Aber ganz oft erfährt man diese ja gar nicht erst.
    Liebe Wochenendgrüße schickt dir Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, ich bin´s noch einmal... Heute ist mein Gewinn angekommen und ich habe mich sehr gefreut die vielen schönen Sommer-Deko-Sachen auszupacken. Herzlichen Dank, liebe Lotte. Habe dir noch ein wenig Text in einer extra E-Mail geschrieben. Liebste Grüße nach Schleswig-Holstein. Christine

      Löschen
    2. Moin liebe Christine, vielen Dank für Deine liebe Mail. Du hast recht, so zwischen den Meeren wohnt es sich schon gut, allerdings ist die Ostsee dichter als die Nordsee, außerdem ist die ja auch immer da... Ich bin eher so die Ostseetussi, während mein Mann die rauhe Nordsee bevorzugt. Aber wir finden da immer eine gute Lösung: In den Urlaub an die Nordsee und zwischendurch an die Ostsee, hihi.
      Ich wünsche Dir einen nicht zu heißen Tag!

      Löschen
  4. Liebe Lotte,
    hm, was einem so alles passieren kann. Aber Föhr ist ja sowas von schön, auch wenn ich die meiste Zeit immer "nebendran" verbracht habe :-)
    Auf Muscheln sammeln könnte ich auch mal wieder :-)
    Ich freu mich aber, dass ihr so einen schönen Urlaub hattet, entspannt und erholt hört sich toll an!!!
    Ein herzlichen Glückwunsch noch an die Gewinnerin und Dir nochmal ein herzliches Danke für die wunderschöne Sommerkarte!!!
    Liebe Grüße
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Lotte,

    ich fühle mich manchmal leicht überfordert, wenn mir jemand so spontan und unaufgefordert seine Lebensgeschichte erzählt. Aber irgendwie ist es ja auch schön, weil ich gerne was über andee Mnschen erfahre...
    Ich hatte dir übrigens gelich meine Adresse gemailt. Ich kann aber auch gerne den Anfang machen mit den Sommerkarten, dann schreib mir einfach deine Adresse per Mail.

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Moin liebe Doreen, sorry, dass ich erst jetzt schreibe, aber gestern lief es bei mir nicht...
      Ich habe Dir eine Mail geschrieben, die hoffentlich angekommen ist.
      Liebe Grüße
      Lotte

      Löschen
  6. Liebe Lotte, dann soll nochmal einer sagen die Menschen aus dem Norden sind nicht offen und zugänglich...... Gaaaannnz faaaallllschhhhhh.
    Jetzt habe ich dich gefunden, mein Sommerwichtel.. Bin natürlich direkt mal auf deine Seite und bedanke mich so so so sehr über dein Geschenk.... Morgen kannst du mehr darüber lesen.
    Du bist auch eine tapfere Nordseefahrerin?? Das Wetter auf deinen Fotos sieht ja super aus.
    Fühle mich als neue Leserin auch direkt Willkommen bei dir,
    Liebe Grüße Christine

    AntwortenLöschen