Seiten

28. Februar 2014

Weiter gehts

Frauchen hat zwei der Stöffchen von der Stoffmesse für zwei Utensilos verarbeitet. Ich brauchte unbedingt  schöne für mein neu gestaltetes Nähzimmer (mehr Bilder davon gibt's demnächst).
Den süßen Schmetterling, das Vogelhängerchen und die Vor-Oster-Deko gab's auch noch bei Ernstings



26. Februar 2014

Schuldig

ist Frauchen noch jede Menge Bilder der letzten Woche - puh - im Moment komme ich gar nicht mit posten nach - soviel kann und möchte ich noch zeigen. Übrigens noch ein Beitrag zum letzten Post: Den linken grauen Stoff habe ich selbst gefärbt. Er war mal ein weißes Tuch aus dem Nachlass von Herrchen's Oma. Hier kommt einfach nix weg!
So, dann lege ich mal los... mit dem Einkauf auf der Stoffmesse in der großen Stadt: Pünktchenstöffchen, Sternenwachsstoff, 2 Krönchenapplis, Sternchenstöffchen, eine große und zwei Mini-Garnrollen, ein Gurtband (für die bald entstehende Tasche) und - jetzt kommt das beste - Stoffmalfarbe und ein Farbenzauberpad. Unter das Pad kommt die Vorlage, die zeichnet man mit der Farbe nach, das Pad umdrehen und auf den Stoff drücken - mal schauen, ob dat funktioniert

23. Februar 2014

Wohnzimmer-News

Frauchen hat aus den Rest- Vorhängen noch zwei Kissen für's Wohnzimmer genäht - wieder einmal mit Sternen und das andere - oh Abwechslung - gestreift. Im nächsten Post sehe ich aber wieder Sterne - ich schwöre
















Bei der lieben Andrella habe ich ein kleines Accessoire für unsere neue Wohnzimmer-Wand geshoppt und es kam ganz liebevoll verpackt zusammen mit einem Teelicht und einem süßen Buchskranz an... Ich hätte niemals gedacht, dass mal ein Hirsch in unserer Villa Kunterbunt hängen wird, GottseiDank ist er nicht echt sondern aus robustem Eisen und richtig, richtig schwer. Da fällt mir gerade ein, er müsste eigentlich noch einen Namen bekommen...



19. Februar 2014

Date mit Frau Pfaff

Frauchen hat Aufträge abgearbeitet. Drei Utensilos und einen Kulturbeutel so lautete die Ansage. Gesagt - getan - der Kulturbeutel war innen waschbar gewünscht, wurde von mir prompt erledigt und auch schon überreicht - alle wieder glücklich!
















Und dann durfte ich für Schwievatis Tucker-Boot eine kleine Flagge aus einer grooßen Flagge nähen - auch fertig - hoffentlich gefällts (die Aufnahme zeigt übrigens nicht das Tuckerboot), sondern unser Blechschiff im Schlafzimmer


18. Februar 2014

Es wird voller

im Puppenhaus... 
Im Babyzimmer hat Frauchen drei Gläschen mit Masking Tape beklebt und eine Stoffwimpelkette gebastelt (Inspirationen kamen von Mina und Tchibo *gg*)


















Und auf die Zimmer verteilt habe ich noch kleine Spandöschen mit Stoff Dank Vliesofix beklebt und bebügelt, ging superschnell und passt genau zum Maßstab





15. Februar 2014

Winke Winke

Mit diesen Blümchen ein großes Hallo an meine nächste neue Leserin. Ich freue mich wirklich, dass Du bei mir bist

 




































Und dann hat Frauchen diese Woche noch zwei tolle Bücher gefunden. Das eine ist von der lieben Mina benannt nach ihrem gleichnamigen Blog. Ich hatte schon lange nicht mehr ein solches Buch in der Hand, das so inspiriert und mir so aus der Seele spricht, wie dieses. Hoffentlich darf ich einen Satz aus Minas Buch zitieren: Wenn ich mich mit Möbeln und ihrer Geschichte befassen möchte, gehe ich ins Museum. Wenn ich mit ihnen leben möchte, passe ich sie meinen Lebensgewohnheiten und Vorlieben hemmungslos an.
Damit spricht sie mir mal so was von aus der Seele... Wenn man das Bild unten etwas nach links verschieben könnte, würdet Ihr die ganzen Post-its sehen... Und zu Sam - da braucht man wohl als Frauchen nix mehr zu sagen.
Das zweite Buch ist vom Kaffeeröster mit vielen tollen, witzigen Ideen für jedes Zimmer zum Selbermachen


 

13. Februar 2014

Ist denn heute schon...

Valentinstag? Nee, und Frauchen findet's auch total uncool, etwas an diesem Tag geschenkt zu bekommen. Das weiß Herrchen und deshalb gab's einfach mal so etwas.
Diese kleine Häkeldecke für Niklas und diesen kleinen Griffelkasten für's Kinderzimmer

12. Februar 2014

Dat rot muss wech!

Und da brauchte es auch nicht viel Überredungskunst - Herrchen war gleich von der Tapete begeistert ähem - eigentlich war der O-Ton: Wieso denn schon wieder tapezieren? Die rote ist doch noch gut? und da war das Wochenende wie geschaffen, schnell mal das Rot an der Wand gegen ein freundliches Grau auszutauschen...






















Und nu ratet mal, was er sagte, als die Tapete dran war (hat Frauchen übrigens ganz alleine gemacht, jawohl!): Das sieht einfach nur geil aus und so schön hell!!! Jaja, manchmal muss man sie zu ihrem Glück zwingen überreden...




















11. Februar 2014

Schnäppchen & Häschen

gemacht hat Frauchen beim Trödelhöker. Dort gab es zwei Spandöschen, die ich mal eben mit Farbe & Pinsel bearbeit habe und herausgekommen ist:










































Von Nicole habe ich dieses wundervolle selbstgemachte Häschen bekommen. Danke, du Liebe, ich habe mich sehr darüber gefreut. Schade, dass bei der Aktion niemand mehr mitmachen wollte, jetzt wirst Du die nächste Beschenkte der Nettigkeit werden ;-)




4. Februar 2014

Hallöchen & Erinnerung

Heute mal ein großes Hallöchen an meine neuen Leserinnen, ich freue mich, dass Ihr hier seid. 

Und vielleicht möchte ja jemand an meiner Aktion Kleinigkeit teilnehmen?

Frauchen hält es jetzt wie Emil - einfach mal bequem auf die Seite fallen...

 

2. Februar 2014

Zwei Kleinigkeiten


hat Frauchen heute im Gepäck. 
Ich war im www auf der Suche nach einer Anleitung für Häschen-Applikationen, habe zwar viele schöne fertig gehäkelte Bunnys gefunden, jedoch keine Anleitung. Als ich meiner Arbeitskollegin (auch so'ne Tüddeltante**) mein Leid klagte, brachte sie mir dieses Buch mit und darin war genau der Meister Lampe abgebildet, den ich haben wollte.
Naja - seht selbst und bitte - keine Mitleidskommentare, das ist wohl doch nicht so mein Ding...






















Die zweite Kleinigkeit ist diesmal für Euch!!! Ich mache mit bei Nicoles toller Idee:
Die ersten drei von Euch, die mir hier unter diesem Post einen Kommentar hinterlassen, erhalten in den nächsten Wochen eine kleine Überraschung von mir. Wirklich nur etwas kleines, aber ich finde die Wirkung dahinter wirklich zuckersüß, dass man über's Jahr verteilt jemandem eine kleine Freude macht. Da ist das Briefkastenaufmachen doch nur noch halb so schlimm, oder?
Wenn's da nur nicht diese Haken gäbe...
  • Haken 1: Ihr müsst Euch bei mir als Leser eintragen, wenn Ihr's nicht schon seit und
  • Haken 2: Die drei, die hier mitmachen wollen, müssen in einem ihrer nächsten Posts das gleiche Angebot machen.
Meine Kleinigkeit werde ich auf jeden Fall noch in den nächsten Wochen verschicken, dann ist die Ungeduld nicht so groß...