Seiten

31. August 2013

Fette Beute

hat Frauchen gestern bei der KreativHamburg gemacht! Wobei ich sagen muss, das nächste Mal werde ich mir wieder mehr Zeit nehmen, zwei Stunden extreme Reizüberflutung samt Powershopping sind einfach nicht mein Ding - whatever - ich habe alles bekommen, was ich auf'm Zettel hatte (und noch ein wenig mehr). Was mich am meisten freute, dass ich einen Handquiltrahmen erstehen konnte und bin dann noch mit zwei Mädels ins Gespräch gekommen, die mir nützliche Tipps zum Thema Handquilten gegeben haben, danke dafür!









 

25. August 2013

Ich habe mir da mal Gedanken gemacht

Aus keinem bestimmten Anlass - nur weil's in der Familie immer so ein Tabu-Thema ist (zumindest bei der älteren Generation, vielleicht bei Euch ja auch) - haben Herrchen, Frauchen und das Hundekind heute beim Spaziergang durch den Lieblingswald den optimalen Platz für die Ewigkeit gefunden (war das nicht poetisch?!?). In dem Wäldchen gibt es jetzt einen FriedWald, allein der Name klingt schon gut und ist - wie ich finde - eine echte Alternative für das, was mir so vorschwebte, wenn's dann mal so weit ist. Ich bin nicht so für am offenen Loch stehen, Trauerkleidung, Leichenschmaus etc. Da kann ich mir statt dessen gut vorstellen, dass alle mit ihren (wenn dann noch vorhandenen) Tierchen kommen, in luftiger Sommerkleidung (wenn's wettertechnisch passt) und vielleicht danach noch ein fröhliches Picknick oder Spiele im Wäldchen veranstalten. Deshalb ist das Bild auch in meiner Lieblingsfarbe gehalten...

24. August 2013

Was sonst noch geschah...

Ich war - natürlich - nicht untätig, trotz kurzem Urlaub. Eine Woche Auszeit tat auch mal ganz gut, auf der anderen Seite ist diese Woche leider mal wieder viel zu schnell vergangen. Deshalb hier ein kleiner Rückblick...

Herrchen's Geburtstag gefeiert:
























mich an noch mehr Muffin's erfreut:
 























Besuch von Frauchen's hochschwangerer Schwester aus NRW gehabt und anschließend noch zwei Elemente Totholz aufgestellt:




















 
Bei I*ea und Ernst*ngs ein bischen Deko und Stöffchen gekauft (zur Zeit stehe ich voll auf grau und weiß:























und - Schande über mich - zwei allerliebste Tischsets total passend zum grauen Karostöffchen (aus dem eine Tischdecke werden soll) gekauft (aber mal ganz ehrlich 5 Euros für 2 Sets, da konnte ich nicht anders)... jetzt noch schnell die Decke umnähen, Tischsets bügeln und dann darf beides auf den Tisch:





























Last but not least - Wäsche, Wäsche, Wäsche. Geht Euch das auch immer so, Urlaubszeit = Großwäschemachen? Dabei sind wir doch nur zwei Leutchen, naja, was solls. Trocken ist alles, jetzt nur noch Frau Dampf bemühen...
























Und mit einem lieben "Moin Moin" an meine neue Leserin ist für heute Schluss...
 

23. August 2013

Kurzer Zwischenstand

für alle Interessierte:
Der Psst-Überraschungs-Memory-Quilt wurde mit Herrchens Hilfe geheftet...








































 ... und derzeit bin ich dabei, dieses Riesenbaby zu quilten und zwar durch jedes Quadrat und in jedem Nahtschatten! Manchmal habe ich wirklich Angst, dass der Quilt nicht mehr durch Frau Pfaff passt, aber bislang macht sie das Spiel tapfer mit, braves Mädchen!!!




 










14. August 2013

Sulky BOM - August


Das ist jetzt der vorletzte Teil des BOM *klick* und ich bin wirklich stolz darauf, dass ich durchgehalten habe.  
































13. August 2013

Und ich bin doch eine Tipse...

jedenfalls konnte ich mich für diese Büroklammern vom Kaffeeröster sofort begeistern und mit mussten sie natürlich auch...

11. August 2013

Noch so'ne Leidenschaft Teil 13 von 13

Kommen wir nun ins Badezimmer - und dort zur besagten "Dame", die es sich doch tatsächlich in der Badewanne gemütlich gemacht hat - ein durchtriebenes Frauenzimmer! Weiß sie denn nicht, dass dieses Techtelmechtel nur Ärger einbringen kann?


Ganz offensichtlich genießt sie es auch noch, den teuren Badezusatz schamlos zu benutzen...


...wird sie nach dem Bade etwa das neue französische Parfum auflegen?



Nun sieh sich das mal einer an, diese Frau scheut vor nichts zurück!!!

Unglaublich, auch das flauschigee Handtuch liegt schon parat - wer hat es dort nur für sie hingelegt?


Nach dem Bad wird sie wohl in ihr seidenes Negligè schlüpfen und heimlich in das Herrenzimmer schleichen, um dort Herrn Hofreuther zu verzücken.



(Parfumflakons, Handtücher & Hutschachtel mit Rosen made by me)

Hoffentlich hattet Ihr Spaß beim Rundgang durch mein Häuschen



9. August 2013

Noch so'ne Leidenschaft Teil 12 von 13

Das Babyzimmer von Niklas liegt direkt neben dem Schlafzimmer. Bald muss Rose sich nur noch nachts um den jüngsten Spross der Familie kümmern. Die gewagte Farbe der Wände und der Auslegeware zeugen von Marie Thereses gutem Geschmack für Dadaismus


 


Klein Niklas scheint tatsächlich tief und fest zu schlafen





























Die Taufe von Niklas wird die nächste Feier im Hause sein. Das Taufkleidchen wurde bereits von Frau Liese genäht und geliefert




































 

Oh Rosa, du musst hier noch Ordnung schaffen, es liegt noch alles herum...































Schubladen stehen noch offen...... und auf dem Fußboden liegen die ganzen Spielsachen herum!






































Rosa kann sich doch nicht um alles kümmern, schließlich muss sie sich noch einfallen lassen, wie sie die "Dame" im Bad, die offensichtlich ein Mitbringsel der letzten Seefahrt von Herrn Hofreuther ist, unbeobachtet hinausbugsiert. Ohje, wenn das Hanna erfährt... (Teil 13)

5. August 2013

Fleißig war ich auch

trotz oder gerade wegen der Hitze (da kann man sich ab und an ins kühle Nähzimmer verziehen...)

Und so entstand ein Kissen für eine Erstklässlerlin... vielleicht hilft's beim lesen- und schreibenlernen

4. August 2013

Muffin-Affin die Zweite

dat muss ich hier auch noch zeigen, Idee - genial - leider nicht von mir. Aber - wie ich finde - das kann sich doch sehen lassen und kommt bestimmt bei dem nächsten kleinen neuen Nachbarmädchen (welches schon längst überfällig ist während ich den Post hier vorbereitet habe, geboren wurde!!!) bestimmt gut an...


Zutaten: Muffin-4er-Box (aus'm www.), Muffin-Förmchen, vier kleine Waschtücher und zwei Paar Stoppesocken - so Kleine - nu kannste kommen auspacken...

3. August 2013

Und ich dachte noch...

das ist wohl nicht zu toppen


doch ich wurde eines besseren belehrt...
















und als ich glaubte, das wär's jetzt, sah es dann so aus!

















Aber das ist ja auch kein Wunder, war doch der 2. August der heißeste seit der Wetteraufzeichnung...
na, da hieß es doch erstmal abkühlen im Baggersee!!!

2. August 2013

Noch so'ne Leidenschaft Teil 11 von 13

Das Schlafzimmer liegt direkt unter dem Dach. Hier fühlt sich das Ehepaar Gustav und Marie Therese sehr wohl. Leider hat Marie Therese ihr Frühstück heute morgen verschmäht - nun ja - die Aufregung...





















 









Offensichtlich ist aber nicht nur Marie Therese wegen der Hochzeit ihrer Schwester Klara aufgeregt, sondern auch Gustav - hat er tatsächlich sein Gebiss liegen lassen? Gut nur, dass er die Brille nur zum Lesen benötigt...


Marie Therese hat statt des Frühstücks bestimmt die Kleiderwahl entschieden. Ohh, sie wird auf jeden Fall schwarze Unterwäsche tragen...







































Zur Hochzeit wird sie den Schmuck ihrer Urgroßmutter tragen, deren Bild über dem Frisiertisch hängt, dann muss Marie Therese auch noch frisiert werden und dann, oh es sind noch so viele Dinge zu erledigen - Rosa du musst unbedingt helfen!







































(Bücher, Schmuck & Silberflakons auf dem Bücherregal made by me)
Wollen wir nachschauen, ob Niklas in seinem Babyzimmer ruhig schläft? (Teil 12)

1. August 2013

Noch so'ne Leidenschaft Teil 10 von 13

Im Gouvernantenzimmer war Rosa schon sehr fleißig. Wie gut, dass sich Mutter Marie Therese hundertprozentig auf Rosa verlassen kann...






























Sie hat das Kleid für Marie Therese aufgebügelt, den Stoff für Jakobs neue Hose bereitgelegt, die Briefe an ihre Schwester geschrieben...


































 




... und die Tagesdecke für ihr Bett gequiltet.







































(Stoffballen, Quilt, Obst, kleines Regal unter der Waschschüssel & Silberflakons made by me)
Im Schlafzimmer geht es weiter, dort ist bestimmt noch niemand, es ist ja noch viel zu früh (Teil 11 von 13)